Wo kann ich mich testen lassen?

In Bayern können Sie sich bei allen Gesundheitsämtern kostenlos testen lassen. Sie müssen Ihren Namen nicht nennen, der Test ist anonym. Eine Liste der Gesundheitsämter in Niederbayern finden Sie unter Links.
Bei niedergelassenen Ärzten kann der Antikörpertest auf Kosten der Krankenkasse durchgeführt werden, wenn Krankheitsanzeichen auf eine HIV-Infektion hinweisen. Sonst müssen Sie den Test selbst bezahlen. Sie verzichten bei niedergelassenen Ärzten auch auf Anonymität.


Wann zum Test?

Es gibt verschiedene Gründe, wann ein Test sinnvoll ist. Zum Beispiel wenn Sie ein Risiko eingegangen sind und abklären wollen, ob Sie sich infiziert haben oder wenn Sie eine feste Partnerschaft mit gegenseitiger Treue eingehen und auf Kondome verzichten wollen.

Grundsätzlich gilt: Ein HIV-Test darf nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemacht werden. Dies ist auch bei Ärzten, der Schwangerschaftsvorsorge und Krankenhäusern der Fall!

Um eine Infektion sicher ausschließen zu können, müssen zwischen dem Test (Labortest) und dem möglichen Risiko mindestens 6 Wochen vergangen sein.

Es gibt auch sogenannte Schnelltests, wo sie Ihr Ergebnis nach 15 Minuten erhalten, hier müssen allerdings zwischen dem letzten Risikokontakt und dem Test 3 Monate liegen. Ein Schnelltest wird nicht im Gesundheitsamt angeboten. Sie können ihn jedoch bei uns zu einem Selbstkostenpreis von 25 Euro machen.


Wie läuft ein Test ab?

Wenn Sie sich nach einem Beratungsgespräch für einen Test entscheiden, wird Ihnen Blut abgenommen und in ein spezielles Labor geschickt. Nach ein paar Tagen können Sie ihr Ergebnis abholen.


Positiv … und dann?!

Ein positives Testergebnis, d.h. dass eine Infektion mit HIV vorliegt, ist heutzutage kein Todesurteil mehr. HIV ist gut behandelbar. Wie es weiter geht nach einer Infektion, lesen Sie unter Infektionsverlauf und Therapie.

Video
http://www.aidshilfe.de/de/hiv-test?page=1
(HIV-Basiswissen 4)

Seit der Entstehung des Videos hat sich die Sicherheit der Testverfahren deutlich erhöht. Deshalb ist der Labortest (nicht aber der Schnelltest) schon sechs Wochen nach dem Risiko sicher.

Eine Auswahl unserer Veranstaltungen

HIV-Prävention
Jugendhilfeeinrichtung freedom
Aids-Prävention
Donnerstag, 01.08.2019
18:15 – 19:45 Uhr
Stadtwohngruppe Waldkirchen


Beratungsangebot
Montag, 05.08.2019
09:00 – 15:00 Uhr
Drogenkontaktladen Dingolfing


HIV-Prävention in der Pflege
Aids-Prävention
Dienstag, 03.09.2019
14:00 – 15:30 Uhr
Krankenpflegeschule Landshut


HIV-Prävention in der Pflege
Aids-Prävention
Montag, 02.09.2019
11:00 – 12:30 Uhr
Krankenpflegeschule Passau


Selbsttest