Julia BreuViele Glückwünsche und ein herzliches Danke an Frau Julia Breu

Letztes Jahr hat sich die junge und sehr engagierte Julia Breu für die Erstellung einer Seminararbeit für das Thema HIV entschieden.

Im Rahmen dessen hat sie auch einen Vortrag an ihrer Schule, der Aloys-Fischer-Schule in Deggendorf über dieses Thema organisiert.

Außerdem hat Frau Breu an einem Wettbewerb der Dr. Hans Riegel - Fachpreise teilgenommen und den zweiten Platz im Fach Biologie erreicht. Und von ihrem Preisgeld spendet sie 100,- € für die Arbeit unserer Beratungsstelle.

Höchsten Respekt, Anerkennung und Danke für so viel Engagement und Einsatz!

Alles Gute für Ihre weitere Zukunft Julia!

 


Am 4. September 2020 ist Welttag der sexuellen Gesundheit.

Zur sexuellen Gesundheit gehört auch die Vorbeugung von sexuell übertragbaren Erkrankungen oder Infektionen (STI).

Sommer 2020

Nach wie vor zählen STI in Deutschland zu den Tabuthemen. Die Rede ist hier nicht nur von HIV, sondern auch von Chlamydien, Feigwarzen, Trichomoniasis, Herpes, Hepatitis, Syphilis und Gonorrhö. Aus einer Umfrage unter Jugendlichen weiß man, dass die Bekanntheit der häufigsten STI eher gering ist. Für die Syphilis ist bekannt, dass die Zahl der Neuerkrankungen seit einigen Jahren ansteigt.

Fragen wie

„Was sind STI? „

„Wie werden sie übertragen?“

„Wie kann ich mich schützen?“

und noch viele mehr beantworten wir gerne telefonisch oder per E-Mail.

Wissen schützt und trägt damit entscheidend zur sexuellen Gesundheit bei!

Weitere Informationen findet ihr auch auf folgenden Links:

https://www.liebesleben.de/fuer-alle/sexuell-uebertragbare-infektionen/

https://www.die-infektastischen-sti.de/


Sommer 2020

Sommer, Sonne, Sonnenschein

 


Auch wenn der Sommer dieses Jahr noch schwächelt und Corona für Einschränkungen sorgt, machte es euch trotzdem schön.

Genießt das Leben und sollte sich dazu eine etwas „nähere“ Bekanntschaft ergeben vergesst nicht ein Kondom zu verwenden. So schützt ihr euch vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

 

 

 

 


Sommer-Spezial-Angebot:

Selbsttest 2020HIV Selbsttest für 10 Euro.
Auch in den Zeiten von Corona darf HIV nicht in Vergessenheit geraten.

Deshalb bietet die Aids-Beratungsstelle Niederbayern in der Woche von 20. bis 24.07. den assistierten HIV-Selbsttest zum Preis von 10 Euro an (regulär 25 Euro). Bei diesem Test liegt das Ergebnis nach 15 Minuten vor.

Wichtig ist, dass das Risiko mindestens 12 Wochen zurückliegt. Denn erst dann haben sich genügend Antikörper für einen Nachweis gebildet.

Getestet wird nach telefonischer Terminvereinbarung in den Räumen der Beratungsstelle in der Bahnhofstraße 16b, 94032 Passau, Tel.: 0851 71065

 

 


Corona-Update

Langsam und schrittweise öffnen wir die Beratungsstelle wieder für persönliche Beratungen.

Bitte beachten Sie:

  • Eine Beratung ist nur nach Terminvereinbarung möglich.
  • Es gibt keinen Parteiverkehr.
  • Es gibt keinen Wartebereich

Bei der Durchführung der persönlichen Beratung gilt es, einige wichtige Vorgaben zu beachten, um Ihre und die Gesundheit der Mitarbeiterinnen zu schützen:

  • Bitte kommen Sie pünktlich.
  • Tragen Sie einen Mundschutz.
  • Kommen Sie bitte allein zum Termin.
  • Wenn Sie eine Begleitperson mitbringen möchten, geben Sie das am Telefon bekannt.

Natürlich beraten wir auch weiterhin gerne telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis


Unfassbare 2053,12 Euro

wurden beim Flohmarkt für den guten Zweck eingenommen.

Flohmarkt 2020

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die uns so hilfreich die verschiedensten Dinge zur Verfügung gestellt haben. Neben der gewohnten Flohmarktware wurden auch Kuriositäten wie ein Sauerkrauttopf, eine original Schlußlichtlaterne der Eisenbahn oder sogar ein unbenutztes Brautkleid angeboten.

Viele Besucher fanden am Samstag den Weg in das evangelische Gemeindezentrum und niemand ging ohne der ein oder anderen Errungenschaft nach Hause.

Dank der vielen positiven Rückmeldungen und der großen Spendeneinnahme wird es bestimmt nicht der letzte Wohltätigkeits-Flohmarkt gewesen sein.

 

 

 

 


Wer kennt es nicht? 

Teddy 2019 02Schränke und Regale sind voll, man bringt es aber nicht übers Herz die geliebten Stücke in den Müll zu schmeißen?
Dann gibt es jetzt die Chance:

Am 22. Februar 2020 (von 10:00 bis 17:00 Uhr) findet der erste Wohltätigkeitsflohmarkt der Aidsberatungsstelle Niederbayern statt – alle Einnahmen dienen dem guten Zweck!

Das Ganze findet im Gemeindesaal der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Passau (Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1, 94032 Passau) statt. Zusätzlich versorgen wir alle Besucher mit selbstgebackenen Leckereien und Kaffee.

Bis 20.Februar 2020 kann man von Montag bis Freitag (jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr oder nach telefonische Vereinbarung) Kleiderspenden, sowie Sachspenden bei uns in der Beratungsstelle (Bahnhofstraße 16b, 94032 Passau) abgeben.

Wir sammeln diese und bieten sie am 22. Februar 2020 gegen eine "Zahl, was es dir wert ist"-Spende an. Alle Einnahmen kommen der Arbeit und den Klienten der Aidsberatungsstelle Niederbayern zu Gute. Alles, was keinen neuen Besitzer findet wird anschließend an weitere Projekte verschiedener sozialer Einrichtungen verschenkt.

Bitte nur Spenden abgeben, die noch brauchbar und intakt sind. Kleidung muss vor der Abgabe gewaschen worden sein!

Bei weiteren Fragen kann man uns einfach in der Aidsberatungsstelle besuchen oder man kontaktiert uns telefonisch unter der Nummer 0851/71065.