Sie haben Fragen?

HIV-Infektionen kennen wir seit Mitte der achtziger Jahre. In diesen dreißig Jahren ist viel passiert, heute wissen die Menschen viel mehr über HIV.

information startEigentlich wissen die Menschen darüber Bescheid, wie man sich anstecken kann, wie man sich nicht anstecken kann und wie man sich schützen kann. Trotzdem gibt es immer noch Ängste in Situationen, in denen nichts geschehen kann. Deshalb finden Sie hier das Grundwissen zu Infektion und Schutz.

Viel getan hat sich auch bei den Testverfahren, mit denen man eine HIV-Infektion feststellen kann. Heute sind die Tests noch sicherer als sie früher waren. Unter dem Stichwort HIV-Test finden Sie den neuesten Stand.

Am meisten ist geschehen bei der medizinischen Behandlung einer HIV-Infektion. Sie ist heute nicht mehr tödlich, sondern eine chronische Erkrankung wie andere auch. Informationen über den Verlauf einer HIV-Infektion und der Therapie helfen vielleicht, heute unnötige Ängste abzubauen.

Wir geben Ihnen über diese Bereiche grundlegende Informationen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, finden Sie unter Links Webadressen, die Ihnen weiterhelfen können. Sie können uns natürlich auch persönlich, telefonisch oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! weiterführende Fragen stellen.

 

Eine Auswahl unserer Veranstaltungen


HIV-Prävention in der Schule
Aids-Parcours
Mittwoch, 21.02.2018
09:45 – 13:00 Uhr
Mittelschule Waldkirchen


HIV-Prävention in der Schule
Aids-Parcours
Montag, 26.02.2018
08:45 – 10:15 Uhr
Mittelschule Waldkirchen


HIV – pränatal, perinatal, postnatal
Vom Kinderwunsch zum Säugling
Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Hebammen
Mittwoch, 28.02.2018
ab 18:00 Uhr
Evang. Zentrum St. Matthäus, Passau


HIV-Prävention in der Pflege
Aids-Prävention
Dienstag, 06.03.2018
11:00 – 13:00 Uhr
Krankenpflegeschule Mainkofen